Gefüllte Paprika mit Couscous

Gefüllte Paprika waren nie ganz so meine Lieblingsspeise, bis ich meine eigenes Rezept kreiert habe. Man benötigt kein Fleisch und keinen Reis. Außerdem hatte ich einen ganzen Sack Paprika in allen Größen am Markt gekauft und beschloss jede Menge gefüllte Paprika zu machen.

Die gefüllten Paprika sind vegetarisch und passen sehr gut mit einer Tomatensoße oder Letscho. Und here we go.

Zutaten:

  • 6 große Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 10 -20 Oliven (schwarz/grün)
  • 1 Chilli (wenn man es schärfer will)
  • 1/2 Teelöffel Paprikapulver (süß/scharf)
  • 1,5 Tassen Wasser
  • 1 Tasse Couscus
  • Thymian
  • Basilikum
  • Salz/Pfeffer
  • 1 Packung Feta oder
  • geriebener Käse

Zubereitung:

  1. Couscous mit 1,5 facher Menge kochendem Wasser aufgiessen.
  2. Die Zwiebel klein schneiden und zum Couscus geben.
  3. Knoblauch schälen und zur Couscousmasse pressen
  4. Oliven klein schneiden und hinzugeben
  5. Paprikapulver unterrühren
  6. Frühlingszwiebel klein schneiden und einzumischen
  7. Chili sehr fein hacken und Thymian und Basilikum beigeben.
  8. Feta würfeln und unter das Couscous mischen.
  9. Mit Salz/Pfeffer würzen
  10. Paprika halbieren und Couscousmasse einfüllen
  11. Käse darüberstreuen.
  12. Den Ofen auf 180 °C vorwärmen und Paprika für 50 Minuten darin backen.
Gefüllte Paprika – Schritt 11

Dazu passt Letschogemüse.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s