Pasta mit Spinat, Tomaten und Feta

Nachdem ich schon sehr lange nichts mehr geschrieben habe, kommt heute mein absolutes Lieblingsrezept, das ich seit Jahren immer wieder koche. Nachdem wir seit einigen Monaten unsere Ernährung auf 6 Tage vegetarisch umgestellt haben und einen Tag die Woche einen sogenannten „Guilt Day“ mit Fleisch haben, begann ich, mich mehr mit vegetarischen Rezepten zu befassen. Zudem ist meine bessere Hälfte jetzt im Training für den nächsten Ironman, dh. wir müssen bezüglich der Ernährung noch mehr Acht geben als zuvor.

Das Gericht liefert definitiv jede Menge an Folsäure, Eisen, B und C-Vitamine. Bitte den Spinat kein zweites Mal erwärmen.

Menge ist für 2 Personen. Zubereitungsdauer: ca. 20 – 30 Minuten

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Blattspinat (Zwutschgerl von Iglu)
  • 100 g Oliven
  • 4-5 Cocktailtomaten
  • Feta/Schafkäse
  • Rapsöl
  • Pfeffer
  • Nudeln

Zubereitung:

  1. Zwiebeln klein würfeln und gemeinsam mit den gepressten Knoblauchzehen in Öl glasig anschwitzen.
  2. Blattspinat auftauen lassen und mit in die Pfanne geben. Langsam erwärmen, bitte nicht zerkochen.
  3. Oliven fein schneiden und dazugeben. Das gleiche gilt für die Cocktailtomaten. Ein paar Minuten gemeinsam anbraten lassen.
  4. Am Ende gewürfelten Schafskäse hinzugeben und sehr sorgfältig unterheben. Bitte pfeffern. Salz gebe ich nicht mehr hinzu, da der Schafskäse/Feta schon sehr salzig ist.
  5. Parallel dazu Nudeln in Salzwasser aufkochen.
  6. Pasta mit Spinatsauce servieren.
Fertige Pasta – Mahlzeit

Mit grünem Salat servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s