Gemüsesuppe meiner Oma

Meine Oma kochte sehr gerne Gemüsesuppe mit Einbrenn (Mehlschwitze). Dabei verwendete sie Gemüse, das im Garten gerade vorhanden war.

Heute habe ich diese Suppe nachgekocht. Die Portion ist für 4 Personen. Das Gemüse variiert je nach Jahreszeit(daher bitte nach eigenen Geschmack und Verfügbarkeit verwenden). Das Gericht ist vegan, Sofern man die Butter durch Margarine ersetzt.

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 3 Karotten
  • 2 gelbe Karotten
  • 4 Kartoffeln (ich nehme immer die festkochenden)
  • 1 Stange Lauch
  • 1/2 Kohlrabi,
  • 1 Scheibe Sellerie
  • 1 Wurzelpetersilie
  • Etwas Weißkraut (weniger als 1/4 vom Kopf –  war noch als Restl vorhanden)
  • 100 g Erbsen (Tiefkühlerbsen)
  • etwas Butter
  • 2-4 EL Mehl für die Einbrenn (Mehlschwitze)
  • etwas Rapsöl
  • Petersilie
  • Etwas Gemüsepulver/Salz/Pfeffer (war bei mir nicht notwendig)

Zubereitung:

  1. Das ganze Gemüse schneiden, vorzüglich in gleich große Würfel.
  2. Zwiebel in etwas Öl anschwitzen
  3. Länger dauerndes Gemüse (Kartoffeln, Karotten, Sellerie) hinzugeben und mit Wasser auffüllen, sodass das Gemüse schön bedeckt ist.
  4. Gemüse zum köcheln bringen
  5. Nach einiger Zeit (5 Min) den Rest des Gemüses hinzugeben.
  6. Gemüse weich kochen lassen ( dauert etwa 10 Minuten).
  7. Bitte unbedingt testen, ob das Gemüse gekocht ist.
  8. Einbrenn zubereiten:
    Butter in einem Topf schwitzen lassen.
    Mehl hinzugeben und auf kleiner Hitze in die Butter einrühren. Geringe Hitze ist unbedingt notwendig!
    Die Einbrenn soll nicht dunkelbraun werden! Für mich ist sie ok, wenn sie leicht goldbraun ist
  9. Die Einbrenn in die Gemüsesuppe einrühren und die Suppe aufkochen lassen.
  10. VOILA! Nun klein gehackte Petersilie hinzugeben, eventuell abschmecken und fertig ist die köstliche Suppe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s